Keller sinnvoll nutzen

Mit Gipskarton lassen sich auch im Keller ohne großen Aufwand neue Räume schaffen. Foto: djd/Knauf Bauprodukte

Mit Gipskarton lassen sich auch im Keller ohne großen Aufwand neue Räume schaffen. Foto: djd/Knauf Bauprodukte

(djd). Als Lager für Kohle und Kartoffeln hat der Keller längst ausgedient. Dafür bietet er heute Raum für vieles, was das Leben angenehmer und leichter macht: eine eigene Sauna, die Wellnesszone mit Whirlpool oder Fitnessgeräte finden hier ebenso Platz wie eine Leseecke, ein Spielzimmer oder der häusliche Arbeitsraum. Um im Keller Wohlfühlatmosphäre einziehen zu lassen, genügen neben einer guten Beleuchtung in der Regel Trennwände und Wandverkleidungen aus Gipskartonplatten. So können Heimwerker sich ohne weiteres selbst neue Räume schaffen.

Trennwände
schaffen Platz

Ein perfektes Finish der neu eingebauten Wände gehört natürlich auch im Untergeschoss dazu. In nur zwei Arbeitsgängen lässt sich dies zum Beispiel mit Produktsystemen wie Uniflott von Knauf realisieren (Informationen unter http://www.knauf-bauprodukte.de). Der Spezialgips wird nach Gebrauchsanweisung zu einer sahnig-steifen Konsistenz angerührt, die vollsatte Verfüllung der Fugen gelingt mit der leichtgängig zu verspachtelnden Masse perfekt und in kurzer Zeit. Der Spachtel überzeugt durch eine hochfeste Verbindung der Platten und seine schnelle Festigkeit.

Perfekte Wände für neue Räume

Steht eine Trennwand aus Gipskarton erst einmal, ist das perfekte Oberflächenfinish im Handumdrehen geschafft. Foto: djd/Knauf Bauprodukte

Steht eine Trennwand aus Gipskarton erst einmal, ist das perfekte Oberflächenfinish im Handumdrehen geschafft. Foto: djd/Knauf Bauprodukte

Im zweiten Arbeitsgang kommt der bereits gebrauchsfertige Spachtel Uniflott Finish zum Einsatz, um die Fugen zu glätten. Bei sorgfältigem Auftragen und breitem Abziehen mit der Traufel entsteht so eine perfekt glatte Oberfläche, bei der praktisch kein Nachschleifen mehr nötig ist – das spart Zeit und vermeidet Staub. Mit einer passenden Grundierung, die nach der Trocknung des Finishs erfolgt, kann die Wand ganz nach Geschmack fertiggestellt werden.